Der neueste Stand - manfred-theissen-info

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:



Millionärin lässt ihren ehemaligen Ehemann verrecken, 
obwohl sie ihr Vermögen durch ihn bekommen hat!
 
Exfrau: Sabine Theißen, geboren 12.08.1967
in Greifswald, Kauffrau, Inhaberin der zwei
größten Möbelhäuser in Greifswald, einer
Baufirma mit Grundstücken, einer 50%igen
GbR-Beteiligung (Sabine Theißen – Kerstin
Schröder GbR = Ehefrau von Dr. Schröder)
an einer Immobilienfirma zur Verwertung
eigener Grundstücke, Immobilienbesitzerin
u. A. einem Einkaufzentrum (EKZ), einem
Möbelhaus, Wohnungen. Mehrfamilienhäuser Querfeld, 
Am Gorzberg. Einer Vermietungsfirma, 
Beteiligung am fertigen Projekt „Wohnpassage-Süd“
mit 73 Wohneinheiten, und an mehreren Mehrfamilien-
Häusern, zusammen mit Schröder und Büchel.

 
Seit 2008/2009 durch die Ehefrau:
Ehebruch, Vertrauensbruch, Hörigkeit, Beschuldigung des Ehemannes Mord/Erpressung, Gefängnis.
 
Beginn der Vernichtung des Ehemannes als Emissärin des Liebhabers.
Durch Verlieren zahlreicher Gerichtsverfahren seit dem 19.04.2010!
An dem Tag wurde Jörg Dräger Amtsgerichtsdirektor in Greifswald.
Durch Nichtzahlung des Unterhaltes seit der Trennung Juli 2009!
Durch andauernde Verzögerung des Gerichtsverfahrens wegen Unterhalt!
Durch Zerstörung der Reputation des Ehemannes in der Öffentlichkeit und bei den Kindern!
 

 

 
Initiator und Drahtzieher im Hintergrund: Steuerbevollmächtigter Dr. Horst Jürgen Schröder, Steuerberater und Liebhaber von Sabine Theißen. Er ist verheiratet mit Kerstin Schröder.
 
Geb. 23.09.1953 in Barth/MV. Im „DDR-Rat des Kreises Greifswald“ Leiter der Abteilung Finanzen. Für die DDR zusammen mit seiner Ehefrau im nichtkapitalistischen Ausland tätig (Mitarbeit am Aufbau des Finanzsystems in Laos). Zur Wende Änderung des Grades „Dipl. Ing. oec“ in „Dr.“  Eröffnung und Betreiben einer Steuerberatungsgesellschaft im Verbund ETL Freund & Partner. Ankauf, Renovierung und Neubau von Immobilienbesitz (auf den Namen seiner Ehefrau) in Greifswald und Stralsund. Seit 2005 Steuerberater für Sabine Theißen.
Bei der Volksbank Vorsitzender des Aufsichtsrates. (Amtsgerichts-Direktor Dräger seit 2006 als Aufsichtsratsmitglied ihm darin unterstellt und seit 2019 selbst Vorsitzender des Aufsichtsrats!)
 
Dieser Stasi-Verbrecher findet seine Motivation zu seinem Handeln dazu in seiner DDR-Vergangenheit und sich berufen mich, einen Mann aus Westdeutschland zu vernichten, weil ich mich in Greifswald sehr gut eingelebt hatte, eine glückliche Familie und geschäftlich sehr guten Erfolg hatte.
 
 
 
 
 
Der Geschädigte:
Manfred Theißen, geb. 22.04.1944
 
Das „Geschehen bis 20.11.2011“ auf separater Datei.
 
Neue Adresse seit 01.08.2019:
41239 Mönchengladbach, Preyerstr. 71 Tel. 0178-8906184
 
Aufenthalt in Thailand 31000 Buriram, Isaan (2012 – 2019)
 
Seit 2015 verheiratet mit einer Thailänderin auch um ein Obdach und eine Familie zu haben. Es sind vier Söhne da: 22, 18 und 2x12 Jahre alt.
 
An monatlichem Einkommen stehen 325,85 € Rente zur Verfügung. Es besteht weder eine Krankenversicherung, noch Rücklagen oder Absicherungen. Die Frau versucht durch den Verkauf von gebrauchter Kleidung etwas zu verdienen. Für notwendige ärztliche Untersuchungen ist kein Geld vorhanden.
 
Die wirtschaftliche Situation ist also zurzeit ziemlich hoffnungslos. Die drei jüngeren Kinder mussten von privater Schule auf öffentliche Schulen wechseln. Für neue Kleidung und gutes Essen ist kein Geld zur Verfügung.

Die einzige Möglichkeit noch Geld zu erhalten besteht mit dem Unterhaltsverfahren. Dieses wird seit 2010 verzögert mit 
Hilfe des Gerichtes! Ein Ende soll ich nicht erleben! Siehe „Offener Brief an Amtsgerichtsdirektor“ und meine Petition.
 
  
Personen, die mich seit sehr vielen Jahren kennen fragen mich, wie kann es sein, dass jemand der wie du im Leben sehr viel geschaffen hat und sehr reich war heute total verarmt ist?
 
a)    Weil ich meiner Ehefrau und Mutter meiner Kinder vertraut habe!!!
 
b)    Weil ein unkorrekter Steuerberater sein Mandanten-Wissen dazu benutzt hat den Mandanten zu vernichten! Und mit der Mandantin ins Bett ging!
 

Update vom 25.06.2019
Seit dem 19.06.2019 befinde ich mich wieder in Mönchengladbach und erhalte Sozialhilfe. Wichtig ist besonders, dass ich mich ärztlich untersuchen lassen kann und die Kosten vom Sozialamt bezahlt werden. Wenn ich nicht kurzfristig eine Wohnung finde, die das Sozialamt bezahlt, muss ich auf der Straße schlafen.
 
Wenn meine Frau in Thailand nicht ausreichend verdienen kann, was vorauszusehen ist, wird sie die Familie und Freunde in Anspruch nehmen müssen.
Bedingt durch Geldmangel ist jetzt also auch meine neue Familie zerbrochen!
 

Update vom 15.09.2019:
Inzwischen habe ich durch das Sozialamt eine Wohnung bekommen. Auch Geld für die Einrichtung von Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche und Diele = 1300 €
Eine Krankenversicherung habe ich immer noch nicht, weil ich selbst im Basistarif, aufgrund meiner Vorerkrankungen nicht aufgenommen wurde.
 
Meine Frau wird nach Deutschland kommen, hier arbeiten und Geld für die Kinder, die sich bei den Großeltern aufhalten, nach Thailand schicken.
 
Ich habe gehört, nachdem die Herrschaften, Herr Schröder und Frau Theißen mich losgeworden waren, hätten sie festgestellt, dass die Firmen ruiniert waren. Ich hätte die Firmen sozusagen ausgeraubt. Genau das Gegenteil ist der Fall. Keine Firma war verschuldet, im Gegenteil es befand sich auf allen Konten viel mehr Geld als genug.
Aber Schröder hat Rufschädigung als Instrument bei der Stasi gelernt.
Zweiflern lasse ich gerne die Bilanzen und die Kontoauszüge einsehen!
Es ist eine Tatsache, dass Frau Theißen sich seit über 10 Jahren weigert an mich Unterhalt zu zahlen, weil ein Verbrecher namens Dr. Schröder sie dazu anhält!
 
Mir geschieht so viel Unrecht, aber kaum jemand in Greifswald interessiert sich dafür!!!
 
Bei Facebook wird sogar rechtswidrig behauptet ich hätte meine damalige Frau umbringen lassen wollen. Obwohl ich dafür nie angeklagt war, von übrigen Vorwürfen 2x freigesprochen wurde und ein Statement des Zeugen Schulz dazu von mir öffentlich gemacht wurde!
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü